Ulrike Huckel

| Keine Kommentare

Die Künstlerin Ulrike Huckel ließ sich bei ihrer aktuellen Bildserie von den Oberflächenstrukturen der Ostsee-Feuersteine inspirieren.

Wenn sie malt gerät sie in einen Fluss der vor allem die Logik ausschaltet, dabei ist der Dialog mit dem Bild ihr ständiges Thema. Sie malt in der Ateliergemeinschaft KARO in der Essener Nordstadt.

Interview und Redaktion von Regina Schier.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Current day month ye@r *