Einblick aus dem Ruhrgebiet nach Tor Bella Monaca

| Keine Kommentare

Ende 2014 bekam ich die Möglichkeit ein interessantes Projekt aus dem Ruhrgebiet in Italien zusammen mit der Redakteurin Mira Prgomet filmisch zu dokumentieren.

Daniel Ganzert ist Initiator des Jugendpartizipationsprojekt “Perfieria Action!“. Zusammen mit Jugendlichen aus verschiedenen Städten des Ruhrgebiets und Italien besuchte er den römischen Stadtteil Tor Bella Monaca für einige Tage um dort in dem Außenbereich des Wohnblocks “R5″ aufzuräumen und die Fassaden mit Wandbildern zu gestalten. Der Stadtteil Tor Bella Monaca wird in den Medien immer mit einer hohen Kriminalität, Armut und Arbeitslosigkeit in Verbindung gebracht.

Mit einer sehr kompakten Kameraausrüstung machten wir uns auf den Weg und trafen dort Daniel und die Jugendlichen, die bereits viel aufgeräumt hatten und nun anfingen in Absprache mit den Bewohnern Wände zu bemalen und zu gestalten.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Current day month ye@r *